03.08.2021 in Topartikel Bundespolitik

Einladung: Klimaschutz in der Stadt

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

der Klimawandel kommt nicht nur auf uns zu - er ist längst da. Starkwetterereignisse, wie wir sie diesen Sommer erleben mussten, nehmen zu. Umso wichtiger sind verstärkte Anstrengungen beim Klimaschutz und die Anpassung unserer Gesellschaft an den Klimawandel.
Unsere Städte spielen dabei eine wichtige Rolle. Hier sind große Herausforderungen unter anderem in den Bereichen Verkehr und Gebäude zu meistern. Grünflächen können einen Teil zur Lösung beitragen. Denn sie regulieren unser Stadtklima, bieten Lebensräume für Pflanzen und Tiere und wirken als CO2-Senken. Doch wie können wir klimaresistente, artenreiche Grünanlagen als Teil einer umfassenden Klimaschutz-Strategie in der Stadt pflegen, erhalten und fördern? Ich freue mich sehr, dass die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Svenja Schulze, auf meine Einladung hin nach Oldenburg kommt, um über dieses Thema zu sprechen. Gemeinsam mit ihr diskutieren die Direktorin des Landesmuseums Natur und Mensch, Dr. Ursula Warnke, und der Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt Oldenburg, Ulf Prange.

Die Veranstaltung findet statt am
Mittwoch, 11. August 2021, um 18.00 Uhr
im Hörsaal des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg
,
Damm 38-46, 26135 Oldenburg.

Ich freue mich darauf, bei dieser Gelegenheit mit euch ins Gespräch zu kommen. Eure Anmeldungen nehme ich gerne unter zukunft@dennis-rohde.de entgegen. Bitte meldet euch mit eurem Namen, eurer Telefonnummer, eurer E-Mail-Adresse und eurer Wohnanschrift an. Das ist notwendig, um die Kontaktnachverfolgung aufgrund der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen gewährleisten können. Eure Daten werden selbstverständlich nach der vorgegebenen Frist gelöscht.  Vor Ort wird auf die Einhaltung der geltenden Hygiene-Maßnahmen geachtet. Dazu bitte ich euch um eure Mithilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Dennis Rohde

27.07.2021 in Kommunalpolitik

Kommunalwahl 2021 - Ein Blick ins Wahlprogramm

 
Leider fehlt auf diesem Bild unsere Kandidatin Nerouz Racho

Wiefelstede braucht den Wechsel – nicht nur an der Gemeindespitze, sondern auch in der politischen Vertretung unserer Gemeinde, „Ihrem Rat“. Unsere engagierten Kandidatinnen und Kandidaten wollen Wiefelstede zeitgemäß gestalten und zukunftsfest machen. Es geht uns um couragierte Schritte: Der Klimaschutz und die Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs. Wir wollen, dass sich auch in Zukunft viele Familien Wohnraum in unserer Gemeinde leisten können. Dazu gehören eine gute Infrastruktur, ausreichende Kitaplätze, ein vollständiges Schulangebot, denn Schülerinnen und Schülern soll auch "bei uns" eine breite und vertiefte Allgemeinbildung angeboten und der Erwerb der allgemeinen Studierfähigkeit ermöglicht werden. Ein attraktives, möglichst barrierefreies Freizeit-­ und Sportangebot vervollständigen unsere Bestrebungen für die kommende Wahlperiode. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen in Wiefelstede in ihrem vertrauten Umfeld gut und gerne alt werden können. Dabei geht es uns besonders darum, dass Einkaufsmöglichkeiten im Ortskern in ihrer gewachsenen Struktur erhalten bleiben und sich Verkehrsströme im Ortskern Wiefelstedes durch den „Discounter auf der grünen Wiese“ nicht schädlich und unwirtschaftlich verändern. Wir sagen: „Ja zum Einkaufen in der Ortsmitte!“

24.06.2021 in Kommunalpolitik

Kommunal- und Kreistagswahl 2021 - Ihre sozialdemokratischen Kandidat*innen

 
SPD-Kandidat*innen 2021

Liebe Leserin, lieber Leser, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen

Die neue Wahlperiode 2021 bis 2026 steht vor der Tür. Allgemeine Neuwahlen sind erforderlich. Diese finden laut Beschluss der Niedersächsischen Landesregierung am So., 12. September 2021 in der Zeit von 08.00 bis 18.00 Uhr statt.

09.04.2021 in Kommunalpolitik

"Schwere Zeiten"

 

Wir wahren unsere Entscheidungsfähigkeit. Denn: Die öffentliche Diskussion darf nicht auf der Strecke bleiben. Meinungsvielfalt. Dringende Angelegenheiten müssen „von Angesicht zu Angesicht“ beraten werden! Wir ziehen uns nicht ins stille, kommunalpolitische Kämmerlein zurück! Wir koordinieren, planen, beraten und beschließen. Wir sind aktiv. Videokonferenzen und -übertragungen helfen uns dabei, die Regeln des Infektionsschutzes einzuhalten.

Liebe Sozialdemokrat*Innen, Freundinnen und Freunde der Wiefelsteder SPD, Eure Interessen sind unser Auftrag und wir werden diese zuverlässig und gewissenhaft vertreten. Die Demokratie muss in der Krise handlungsfähig bleiben!

"Bleibt gesund und munter."

Euer SPD-Ortsverein Wiefelstede

27.02.2021 in Kommunalpolitik

Nägel mit Köpfen

 
Ortstermin an der Metjendorfer Ofener Bäke

Antrag der SPD Ratsfraktion
zum Bebauungsplan Nr. 153 „Metjendorf, An der Ofener Bäke“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Jörg,
liebe Ratskolleginnen und Ratskollegen,

 

bereits bei der ersten Vorstellung des o.g. Bebauungsplanes gab es aus den Reihen der Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses und während der „Einwohnerfragestunde“ am 7. Dezember 2020 deutliche Kritik an den Konzepten der Varianten 1 und 2 (Variante 1 „optimiert“) zum o.g. Bebauungsplan.

Sprechen Sie uns an!

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie bereichert die politische Diskussion. Besonders in der Kommunalpolitik ist es von großer Wichtigkeit, dass persönliche Blickwinkel und Meinungen zusammenkommen und miteinander ein produktives Ganzes bilden. „Schalten Sie sich ein“ und begleiten Sie die Qualität politischer Entscheidungen in unserer Gemeinde.

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Interesse, Ihre Ideen und Vorschläge!

Ihre SPD Wiefelstede

MdB Dennis Rohde

MdL Karin Logemann

 betreut den Wahlkreis Ammerland

MdE Tiemo Wölken

Suchen

Besucherzähler

Besucher:185463
Heute:16
Online:1